Ostern, oder warum ich gern eine Türkin bin.

Als erstes wünsch ich euch frohe Ostern! Ich hoffe ihr hattet viel Spaß dabei, bei diesem Wetter Eier zu suchen. (Also bei mir hats geschneit. Ist jetzt nicht sooo der Burner). Naja, nun zu meiner Überschrift. Auf der einen Seite find ich es total schade, dass wir Türken nicht solche Feste haben, wie ihr Christen. Ich finde das total schön. Diese ganze Harmonie, Geschenke, Festmahle, und immer versammelt sich die ganze Familie. Was will man mehr? Auf der anderen Seite bin ich aber auch froh, dass wir nicht so große Feste haben, da man 1. Geld spart, und 2. nicht so viel Kalorien zu sich nimmt. Ok wow, was für Argumente (Habe tatsächlich über jedes eine mili Sekunde nachgedacht, bevor ich es geschrieben habe). Eigentlich wollt ich euch nur sagen, dass ich mit allem, so wie es ist, zufrieden bin.
Wäre ich jetzt ein Kerl, würd ich sagen: “Ich muss nicht auf Eier suche gehen, habe doch schon zwei. Reicht doch.”

Naja. Keep Calm and eat ALL the eggs.

P.S.: Ihr wisst doch eh alle nicht, warum das gefeiert wird.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: