Schlaflos, oder warum Mittagsschlaf im Kindergarten sinnvoll war.

Ich hasse es einfach so sehr. Jeden Abend ist es das gleiche. Ich nehme mir vor, mal vor 23 Uhr im Bett zu liegen (was zwar früher immer echt cool war, jetzt aber nur noch scheiße ist) und schaffe es ja dann doch nicht. Das traurige daran: Ich lerne nicht mal so lange, sondern schaue einen Film oder bin (natürlich) am twittern. Das ist echt sowas, da könnt ich jeden Abend ausrasten wenn ich im Bett liege. In der Schule leide ich dann an den Folgen. Da bei Fächern wie Mathe, oder Bio mein Gehirn gelegentlich ausschaltet, fällt es mir ziemlich schwer die Augen offen zu lassen. Dann nehme ich mir immer vor, dass wenn ich zuhause bin, gleich schlafen gehe. Heut hat das dann auch außnahmsweise geklappt. Bin um 16 Uhr heimgekommen, habe 3 Stunden geschlafen, und nun kann ich um 0:34 Uhr nicht mehr einschlafen. Hallo, was soll das? Ich könnt jetzt echt ausrasten, da ich weiß, dass es morgen wohl genau so sein wird, und auf Kaffee versuche ich auch schon zu verzichten, da ich Eisenmangel habe.
Oh man.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: