Kaffeesatz lesen. Oder auch: Wie leicht man beeinflussbar ist.

Meine Mutter und ich treffen uns einmal im Monat mit einer Gruppe von Frauen (natürlich sind das Leute die wir kennen) und plaudern dann über ganz alltägliche Dinge. Ich freue mich jedes Mal sehr darauf, da das moderne und recht junge Frauen sind, mit denen es sich gut unterhalten lässt. Naja schön und gut. Jedenfalls kann eine aus der Gruppe  Kaffeesatz lesen, (/Kaffeesätze lesen??) was sie dann auch heute tat.

Es ist so, dass bis zu dem Moment, wo sie anfängt dir Sachen zu erzählen, du eigentlich nichts zu fürchten hast, das ganze sowieso nur für einen großen Schwachsinn haltest, und dir nur anhören willst, was sie sich da so zusammen reimt. (Also so war es bei mir). Dann fängt diese Frau also an zu reden. Sie sagt mir, dass ich zurzeit viel Stress habe, einen mega Auseinandersetzung mit jemandem hatte, ich bald ein Paket bekommen werde, und ich auf einen Kerl stehe, dieser auch auf mich, wir es uns aber nicht sagen. Plötzlich versuchst du, all das was sie gesagt hat, mit irgend welchen Sachen in Verbindung zu bringen. Du kommst ganz durcheinander, welche Handlung wohl genau damit gemeint war, und ehe du dich versiehst, hast du dich schon total in die ganze Sache hineingesteigert. Zum Beispiel was die Sache mit diesem Kerl angeht. Ja es gibt da schon eine kleine Schwärmerei, und ich verstehe mich auch ziemlich gut mit dieser Person, aber ist da sogar mehr? Und wenn diese Frau, die ja eigentlich gar keine Ahnung hat, das gewusst hat, muss es dann stimmen? Steht er auch auf mich? Bei diesen ganzen Fragen bekomme ich auch noch ein komisches Gefühl im Bauch, das sich als ein Mix aus Nervosität, Freude und Übelkeit beschreiben lässt. Total lächerlich eigentlich, wenn man weiß, dass ich mir das anfangs nur als Spaß mal anhören wollte, und mir dabei nichts dachte. Dann zu dieser Sache mit der Auseinandersetzung. Ja die gab es tatsächlich. Sogar erst vor kurzem. Dabei ging es darum, dass ich eine Freundin (ohne das es mit Absicht war) verletzt hatte, was mir auch total leid tat, und das ganze dann in einem mega Geheule ein Ende fand. (Jaja, blabla. So sind wir Weiber halt.) Eigentlich hab ich das dann die letzten Tage vergessen, weil ich Streitereien gerne aus dem Weg gehe, bzw. sie sofort versuche zu verdrängen. Nun ja. Dann sagt mir diese Frau doch tatsächlich, dass es da so etwas gab. Ich weiß wieder nicht wie mir geschieht, werde traurig, und bereue es dann doch, der Frau überhaupt meine Tasse gegeben zu haben. (Und mich plagt wieder ein schlechtes Gewissen, wie gemein ich doch zu meiner Freundin war, ohne das ich es böse gemeint hatte)

Ich meine, es ist immer noch so, dass ich an diesen ganze ‘Kaffeesatz lesen’ Quatsch nicht glaube, da das einfach Profis sind, die eine kreative Ader haben, und sich einfach was ausdenken. Es sind ja sowieso immer nur diese ganz normalen Sachen, die sie dir sagen. (“Du hast Stress”, “Dich erwartet was”, “Du liebst jemanden”) Und trotzdem können dich diese Sätze unheimlich beeinflussen, da du in diesem Moment einfach nur von der Tatsache geschockt bist, das jemand fremdes, all diese Sachen ‘herauslesen’ kann, und du dich dann unglaublich in die ganze Sache hineinsteigerst…

Außerdem stand in eurem Kaffeesatz, dass ihr “Disparate Youth” von Santigold hören sollt.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: