50 Shades of was für einen Mist hab ich mir da eigentlich durchgelesen

Okok ich weiß das “50 Shades of Grey” warscheinlich wieder sowas von gestern ist und keiner mehr darüber redet, aber ich will trotzdem noch meinen Senf dazu geben (bevor ich vergesse dies zu tun… und das wäre doch zu schade)

Nachdem ich vor paar Monaten von diesem Buch erfuhr, und es mir so vorkam als würde die ganze Welt nur noch darüber reden, kaufte ich mir den ersten Band. Anfangs fand ich es noch ganz gut. Unschuldiges Mädchen verliebt sich in den reichen Boss. Perfektes Thema für irgendeinen kitschigen Roman (und es gibt nichts was ich mehr liebe als kitschige Romane). Und dann kommt natürlich die eigentliche Story, welche dieses Buch auch so unglaublich bekannt gemacht hat. Der Protagonist (ich wollte dieses Wort schon immer mal benutzen hehe) Christian Grey steht total auf SM blabla und die Hauptfigur Ana Steele hatte noch nicht einmal ihr erstes Mal. Und dann kommt es (natürlich total unerwartet), dass Ana alles dafür tut damit Grey noch bei ihr bleibt und sich deshalb sogar seinen sexuellen Fantasien hingibt. Nach und nach erfährt man dann wie es dazu kam das Christian überhaupt auf Schläge steht usw usw. usw.

Und ich muss sagen: Ich habe noch nie so etwas langweiliges gelesen. Es geht die ganze Zeit nur darum das sie Sex haben, dann will sie mal darüber reden was jetzt zwischen ihnen ist, aber er steht nicht so auf Gefühle, und dann haben sie wieder Sex. Dann ist sie wieder traurig, sie trennen sich, er ist auch biiiisschen traurig, sie kommen zusammen, sie will wieder reden, sie reden nicht und dann haben sie wieder Sex. Und dann gibt es noch einen Bösewicht der ihnen das Glück nicht gönnt (damit ja auch mal bisschen Spannung reinkommt) und blabla.

Wieso hat sich die Autorin überhaupt die Mühe gemacht drei Bücher darüber zu schreiben? Man hätte locker alles in einem Band zusammenfassen können.

Aber wie ich nun mal so bin, musste ich natürlich nach dem ersten Band weiterlesen, da ich es hasse wenn ich etwas nicht beende (also so gehts mir eigentlich nur bei Büchern, nicht bei Hausaufgaben oder was weiß ich). Ich kaufte mir also den zweiten Band und brauchte so ungefähr zwei Monate dafür, weil es sich unglaublich unnötig in die Länge zieht, und weil mir einfach nach fünf Minuten wieder langweilig wurde.

Nachdem ich dann mit viel Anstrengung den zweiten zu Ende gelesen hatte, kaufte ich mir auch den dritten, aber auf englisch. Ich hab mir gedacht, dass wenn ich diesen Schmarn schon lese, ich dabei wenigstens noch was für mein Englisch tue.

Tja, das war dann aber leider pure Geldverschwendung. Nach 10 Seiten beschloss ich das Buch zur Seite zu legen und es nie wieder zu öffnen.

Da merkt man mal wieder was Mundpropaganda und eine verklemmte Gesellschaft alles schaffen kann. Das Buch wurde meiner Meinung nach nicht wegen der unglaublichen Sprache oder dem super Schreibstil der Autorin bekannt, sondern einfach nur weil es darin um Sex geht und die Menschen es nicht gewohnt sind ein Buch zu lesen, wo es hauptsächlich nur darum geht. (Und dann is es auch noch SM!!! omg lasst und dieses Buch kaufen und es lesen!!!!!!!!!!!!!!11!!!!!)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: